04.02.2021

›Das Hölder-Ding‹

Die performative Aktion ›Das Hölder-Ding‹, die am 5. und 6. September 2020 am Nürtinger Neckarufer aufgeführt wurde, thematisierte das Leben Hölderlins und seine ästhetische Philosophie anhand von Textauszügen aus seinem Werk ›Hyperion‹. In zehn szenischen Bildern, bei denen Schauspiel, Tanz, Musik, Installationen und Projektionen miteinander zu einem Gesamtkunstwerk verschmolzen, wurde Hölderlins Idee eines Lebens-Kunstwerkes mit allen Sinnen erlebbar.

Wegen Corona konnten leider nur wenige Zuschauer*innen live teilnehmen. Von der Theaterperformance gibt es jetzt einen Trailer, den → kompletten Film und eine Buchdokumentation mit DVD und QR-Codes bei den einzelnen Kapiteln, so dass man die jeweilige Szene nochmals miterleben kann. Das Buch (Hardcover, 48 Farbseiten, 15 €) kann über Andreas Mayer-Brennenstuhl beim Noch-Nicht-Institut erworben werden.

© Armin Gierke

© Armin Gierke