16.01.2020

Das Programmbuch ist fertig!

Es ist so weit: Das Programmbuch ist gedruckt. Mit über 650 Veranstaltungen, von Lesungen über Konzerte, Performances und Ausstellungen bis hin zu Wanderungen, führt es durch das Jubiläumsjahr.

Über die letzten Monate wuchs die Zahl der Veranstaltungen ständig an. Eine solche Vielfalt und Vielstimmigkeit von Barcelona bis Wien und von Luzern bis Hamburg haben wir nicht erwartet. Der hohe Anspruch an das Projekt hat viel Geduld, Arbeit an der Tastatur und am Telefon gefordert. So konnte ein Buch entstehen, das weit mehr ist als ein Veranstaltungskalender: Die Hölderlin-Orte und -Institutionen stellen sich vor. Verlage präsentieren neue Publikationen. Unter den zahlreichen Bildern im Programmbuch ragen die exemplarischen Fotografien von Barbara Klemm heraus, deren Wander-Ausstellung zu Hölderlins Orten eine tragende Säule im Jubiläumsjahr sein wird. Gezeigt werden auch etliche Handschriften Hölderlins und Zeugnisse seiner Rezeption. Ein Kalendarium mit allen Terminen schließt das Buch ab, dessen Ordnung der Orte, der Termine und der Rubriken immer wieder durch kleine hochkarätige Originalbeiträge ›Mein Hölderlin‹ durchstoßen wird. Eigens für das Programmbuch geschrieben haben: Anna-Katherina Hahn, Denis Scheck, Hanns Zischler, Ilma Rakusa, Rüdiger Safranski, Karl-Heinz Ott, Heinrich Detering u.v.a.

Das Programmbuch ist in den Hölderlin-Städten und über den Shop des Deutschen Literaturarchivs Marbach erhältlich.

Hölderlin-Orte im Programmbuch erkunden

Hölderlin-Orte im Programmbuch erkunden