20.03.2021

»Pallaksch«. Zu Hölderlins Geburtstag

Zu Hölderlins 251. Geburtstag am 20. März erscheint unter dem Titel ›Pallaksch. Hölderlin in Stuttgart‹ vorab die Begleitpublikation der Abschlussveranstaltung des Jubiläumsjahres. Mit ihren eigens für diese lange Hölderlinnacht verfassten Texten setzen Jan Wagner, Dagmara Kraus, Senthuran Varatharajah, Monika Rinck, Ferdinand Schmalz, Lady Bitch Ray, Alessandro Giaquinto und Torch ein energisches Zeichen für die von Hölderlin ausgehende Inspirationskraft für die Künste. Ins Stuttgart Hölderlins bringen sie dabei ihre eigenen polnischen, haitianischen, italienischen, sri-lankischen, türkischen, österreichischen und deutschen Hintergründe und Erfahrungen mit.

Die Texte werden im zweiten Heft der FERNEN SPUREN, einer Auskopplung aus der bibliophilen Marbacher SPUREN-Reihe, erstveröffentlicht. Eingeleitet wird das Bändchen mit einem Essay von Jan Bürger und Thomas Schmidt; gestaltet ist es nach dem grafischen Konzept des Hölderlinjahres 20/21.

Diese Publikation öffnet auch den Blick auf den coronabedingt verschobenen Abschluss des Hölderlinjahres, der von Mai bis Juli nachgeholt werden soll.


»Pallaksch«. Hölderlin in Stuttgart.
Mit Originaltexten von Jan Wagner, Dagmara Kraus, Senthuran Varatharajah, Monika Rinck, Ferdinand Schmalz, Lady Bitch Ray, Torch und Alessandro Giaquinto.

Hg. von Thomas Schmidt in der Reihe ›Ferne Spuren‹, Marbach a. N. 2021.
52 Seiten, 16 Abbildungen, geheftet. Umschlag mit Pergamin, Preis: 10 €.

Zu beziehen im Buchhandel oder unter im Shop des DLA Marbach

Foto: DLA Marbach / Chris Korner

Foto: DLA Marbach / Chris Korner