20.10.2020

Exkursion auf den Spuren von Friedrich Hölderlins Reise in die Pfalz 1788

Am 27. September 2020 nahmen rund 35 Interessierte an einer Exkursion teil, die von der Stadt Maulbronn in Kooperation mit dem Schwäbischen Heimatbund, Regionalgruppe Stromberg-Mittlere Enz, und den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg (SSG) organisiert wurde. Unter Leitung von Maulbronns Stadtarchivar Martin Ehlers führte die Fahrt vom Kloster Maulbronn aus zunächst zum Schloss nach Bruchsal, dann zum Schlossgarten in Schwetzingen und endete mit einem Besuch des Heidelberger Schlosses. In den Schlossmonumenten von SSG fanden noch ergänzende Führungen zur Baugeschichte von Dr. Karin Ehlers und Dr. Ralf Wagner statt.

Im Fokus der Exkursion stand der vor 250 Jahren geborene Dichter Friedrich Hölderlin, der von 1786 bis 1788 die Maulbronner Klosterschule besuchte. Kurz bevor er nach Tübingen zum Theologiestudium wechselte, unternahm er im Juni 1788 von Maulbronn aus eine Reise in die Pfalz, bei der er, wie sechs Jahre zuvor Friedrich Schiller auf seiner Flucht aus Württemberg, bis nach Mannheim gelangte. Hölderlin war bei dem mehrtägigen Ausflug einer Einladung des künftigen Mannes seiner Cousine gefolgt. Zum ersten Mal überschritt er im nahegelegenen Bretten die Grenzen seiner württembergischen Heimat: »Mein Herz erweiterte sich in all den Erwartungen deß, das ich sehen und hören werde.«

Seiner Mutter berichtete er von den Erlebnissen ausführlich in einem Reisebericht. Obgleich er nur wenige Tage unterwegs war, spiegeln seine Schilderungen den Charakter einer Bildungsreise wider. Besonders beeindruckt war Hölderlin vom Schwetzinger Schlossgarten mit der »türkischen Moschee«. Auch von Heidelberg, das er später wieder besuchte und ihn zu einer Ode inspirierte, war er begeistert und notierte in seinem Reisetagebuch: »Die Stadt gefiel mir außerordentlich wohl. Die Lage ist so schön, als man sich je eine denken kan.«

Die Referenten Dr. Karin Ehlers, Martin Ehlers und Dr. Ralf Wagner bei der Begrüßung im Schlossgarten Schwetzingen © Maria Hammer

Die Referenten Dr. Karin Ehlers, Martin Ehlers und Dr. Ralf Wagner bei der Begrüßung im Schlossgarten Schwetzingen © Maria Hammer

Führung im Schlosshof Heidelberg © Maria Hammer

Führung im Schlosshof Heidelberg © Maria Hammer