Lesung & Gespräch

»Wem sonst als dir« – Hölderlins ›Diotima‹ Susette Gontard, die Liebe seines Lebens

Nachholtermin vom 18.07.2020

03.07.2021, 19:00 Uhr
Marbach a.N.
je nach Wetter Lese-Garten-Café, Vorplatz Schiller-Nationalmuseum oder Stadthalle Schillerhöhe

Lesung von Briefen und Gedichten mit Ulrike Goetz, Rudolf Guckelsberger und Birger Laing.

Neben einer Einführung zu Hölderlins Leben durch Birger Laing lesen Ulrike Goetz und Rudolf Guckelsberger Briefe und Gedichte von Friedrich Hölderlin und Susette Gontard. Sie war die Liebe seines Lebens, aber sie war verheiratet und er der Hauslehrer ihrer Kinder. Nach der erzwungenen Trennung schrieb ihm Susette Briefe, die zu den schönsten Liebesbriefen der Literatur gehören. Hölderlins Briefe an sie sind verloren, aber wir haben seine Gedichte und seinen Roman Hyperion, in dem er Diotima erträumt und findet.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Marbacher Hölderlintage (2.–4. Juli 2021)