Lesung & Gespräch

Lyrik lesen

04.03.2020, 19:30 Uhr
Tübingen
Hölderlinturm, Bursagasse 6

Wirken Gedichte heute anders als zur Zeit der schwäbischen Romantiker, die einerseits Hölderlins geniale Hauptwerke bewunderten und ihm andererseits als krankem Dichter ziemlich hilflos begegneten? Und ist von alle­dem etwas in Versen zu spüren, die heute ge­schrieben werden? Jan Bürger (DLA Marbach), Gregor Dotzauer (›Der Tagesspiegel‹), Claudia Kramatschek (freie Kritikerin) und die Moderatorin Barbara Wahlster debattieren über aktuelle Lyrik. Lesung aus den besproche­nen Büchern: Birgitta Assheuer. Eine Veranstaltung des Deutschen Literaturarchivs Marbach in Kooperation mit Deutschlandfunk Kultur zu Gast im Hölderlinturm Tübingen.