Film & Funk

»Wie wenn am Feiertage…«. Poetry-Film-Präsentation

06.03.2020, 19:00 Uhr
Tübingen
Hölderlinturm, Bursagasse 6

Ulrike Almut Sandig. © Dirk Skiba

Ulrike Almut Sandig. © Dirk Skiba

Hölderlins Gedichte geben einen eigenen, ja manchmal gar eigenwilligen Rhythmus vor, sind Spiel mit Vokalen, Konsonanten und syntaktischen Strukturen. Für das Sprachlabor im Hölderlinturm wurden Sprecherinnen und Sprecher, Schauspielerinnen und Schauspieler sowie Schriftstellerinnen und Schriftsteller zu einer performativen Interpretation von Hölderlins ›Feiertagshymne‹ eingeladen. Darunter die Lyrikerin Ulrike Almut Sandig, die das Gedicht kurzerhand in eine Performance aus Stimme, Musik und Sprechgesang, Körper und Bewegung übersetzt hat. In Zusammenarbeit mit dem Filmkünstler Sascha Conrad ist daraus ein poetisch-experimenteller Film entstanden, der nun in den Hölderlinturm Einzug hält. Bei der Filmpräsentation sprechen Sandig und Conrad darüber, weshalb sich Lyrik ganz besonders für solche sprechkünst­lerischen Experimente eignet.