Film & Funk

Hölderlin. Eine Winterreise

08.03.2020, 21:03 Uhr
SWR4 BW

Thomas Knubben. © Thomas Weiss

Thomas Knubben. © Thomas Weiss

Hörspiel nach dem Reise-Essay von Thomas Knubben, Hörspielbearbeitung: Thomas Hagenauer, Regie: Andrea Leclerque.

Anfang Dezember 1801 begann Hölderlin seine achtwöchige Wanderung von Nürtingen nach Bordeaux. Ihn trieb »die Herzens- und die Nahrungsnot«. Die Unternehmung ließ sich gut an. Doch schon nach wenigen Wochen kehrte er zurück. Sein Zustand war beängstigend. Die Freunde in Stuttgart erkannten ihn schier nicht wieder. Er war »leichenblaß, abgemagert, von hohlem wildem Auge, langem Haar und Bart, und gekleidet wie ein Bettler«. Was war geschehen? Thomas Knubben hat sich über 200 Jahre später in Hölderlins Fußstapfen auf die gleiche Reise begeben.